Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Durch die Nutzung (Zugriff, Durchsuchen, Einkauf, usw.) dieser Website stimmen Sie rechtsverbindlich den Richtlinien, Bedingungen und Konditionen auf dieser Seite zu.
  2. Sie stimmen ebenfalls zu, alle anwendbaren Gesetze und Bestimmungen einschließlich Export- und Re-Exportkontrollbestimmungen einzuhalten.
  3. Wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, nutzen Sie diese Seite nicht.

2Versandbedingungen

  1. Nirvana kann nicht für etwas verantwortlich gemacht werden, was mit Ihrer Bestellung geschieht, während diese im Versand ist. Obwohl wir unsere Bestellungen als Erster-Klasse-Post verschicken, besteht immer ein geringes Verlustrisiko, dessen Sie sich vor der Bestellung bewusst sein sollten.
  2. Die Versanddauer hängt nicht nur von unserem Postdienst ab, sondern natürlich auch von Ihrem Postdienst vor Ort. Aus diesem Grund können wir nur ausgehend von unserer allgemeinen Erfahrung eine geschätzte Versanddauer angeben.

3Rückerstattung und Stornierung

  1. Wenn Sie eine bezahlte Bestellung stornieren oder Ihr Geld zurückerhalten möchten, beachten Sie bitte, dass wir je Transaktion eine Verwaltungsgebühr von 5 Euro erheben.

4Datenschutzerklärung

  1. Nirvana wird Ihre persönlichen Daten niemals an Dritte weitergeben. Wir nutzen diese Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Bestellung.
  2. Unsere gelegentlichen Newsletter sind optional und können in den Kontoeinstellungen unserer Website abbestellt werden.

5Rechtliche Hinweise

  1. Der Import, die Lagerung und der Vertrieb von Hanfsamen fällt nicht unter das „1961 Single Treaty on Narcotics“. In Ländern wie den Niederlanden ist die Freiheit, Hanfsamen zu handeln ausdrücklich in der nationalen Gesetzgebung zu Opium und Narkotika enthalten.
  1. Leider sind die gesetzlichen Bestimmungen zu Hanfsamen und deren Umsetzung von Land zu Land häufig verschieden. Aus diesen Grund raten wir Ihnen, sich über die in Ihrem Land oder Ihrer Region geltende Gesetzgebung zu erkundigen.
  2. Manchmal können für industrielle, medizinische oder landwirtschaftliche Nutzung Ausnahmegenehmigungen erhalten werden.
  3. In einer Reihe von Ländern ist der Handel mit Hanfsamen nicht genehmigungspflichtig. Manchmal besteht jedoch eine Meldepflicht, wenn Hanfsamen für die oben genannten Zwecke exportiert werden.
  4. Wenn für Sie eine Meldepflicht gilt, sollten Sie uns, die Behörden oder beide rechtzeitig informieren.
  5. Wir vertreiben unsere Samen unter dem Vorbehalt, dass Dritte, die mit dem Gesetz in Konflikt stehen, sie nicht einsetzen werden.
  6. Der Nirvana Shop möchte niemanden zu gesetzeswidrigem Verhalten anleiten. Wir stellen ausdrücklich klar, dass jeder, der unsere Samen kauft, für seine Handlungen in der Zukunft selbst verantwortlich ist.
  7. Der Nirvana Shop lehnt in dieser Hinsicht jegliche Haftung ab.

6Haftungsbeschränkung

UNTER KEINEN UMSTÄNDEN KÖNNEN DER SHOP-BESITZER, SEINE ELTERN-, TOCHTER-, ODER PARTNERUNTERNEHMEN, ODER DEREN JEWEILIGE BEAUFTRAGTE, GESCHÄFTSFÜHRUNG, ANGESTELLTEN, VERTRETER ODER AGENTEN HAFTBAR GEMACHT WERDEN FÜR DIREKTEN, INDIREKTEN, BESONDEREN, NEBEN- FOLGE-, ODER STRAFSCHADEN (EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, VERLUST VON DATEN, NUTZEN ODER UMSÄTZEN), WODURCH AUCH IMMER VERURSACHT, SEI ES DURCH VERTRAGSBRUCH, FAHRLÄSSIGKEIT ODER ANDERWEITIG UND UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESES UNTERNEHMEN VON DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDE. SIE STIMMEN ZU, DASS DIE MAXIMAL MÖGLICHE HAFTUNG DER UNTERNEHMENSPARTEIEN AUFGRUND EINES VERKAUFTEN PRODUKTS DEN PREIS DES PRODUKTS NICHT ÜBERSTEIGT. EINIGE GESETZGEBUNGEN GESTATTEN NICHT DIE BESCHRÄNKUNG ODER DEN AUSSCHLUSS DER HAFTUNG FÜR BESTIMMTE SCHÄDEN, DAHER GELTEN DIE OBEN GENANNTEN BESCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE FÜR SIE UNTER UMSTÄNDEN IN DEM UMFANG WIE DIESE GESETZGEBUNGEN AUF DIESE VEREINBARUNG ANWENDBAR SIND NICHT.